Nürburgring startet in die Saison: 24-Stunden-Rennen und «Rock am Ring»

0

NÜRBURG. Nach umfangreichen Asphaltarbeiten im Winter auf der legendären Nordschleife startet der Nürburgring mit Motorsport und Musikfestivals in die neue Saison.

Bereits in der vergangenen Woche hätten die Touristenfahrten für Besucher mit eigenen Autos begonnen, sagte der Chef der Rennstrecke in der Eifel, Mirco Markfort, am Mittwoch. Das erste diesjährige Motorsportspektakel, das Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft, beginnt am 23. März.

Zu den besonders beliebten Spektakeln 24-Stunden-Rennen und Truck-Grand-Prix qualmen die Reifen wieder vom 20. bis 23. Juni beziehungsweise vom 19. bis 21. Juli. Das traditionsreiche Musikfestival «Rock am Ring» geht vom 7. bis 9. Juni unter anderem mit den Spaßpunkern Die Ärzte sowie den Metal-Bands Slipknot und Tool über die Bühne. Vom 21. bis 25. August folgt zum dritten Mal das Festival «New Horizons» mit verschiedensten Stilen der elektronischen Musik.

Ring-Chef Markfort sagte, es sei wirtschaftlich wichtig, dass die Rennstrecke verschiedene Veranstaltungen mit unterschiedlichem Publikum anbiete und somit zahlreiche Standbeine habe. Er ergänzte: «Wir sind ein gesundes mittelständisches Unternehmen, das tiefschwarze Zahlen schreibt.» (dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.