Nach Vorfällen in Fell – Vorläufig Festgenommener 28-Jähriger wieder auf freiem Fuß

14
Foto: dpa-Archiv

FELL. Nach der Auseinandersetzung nach einer Fastnachtsveranstaltung in der Nacht auf Montag, 4. März, in Fell dauern die Ermittlungen der Polizei an.

Der 28-jährige Tatverdächtige ist zwischenzeitlich aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Am Rande einer Fastnachtsveranstaltung hatte es am frühen Montagmorgen eine Auseinandersetzung zwischen zum Teil stark alkoholisierten Personen gegeben, in deren Verlauf zwei Menschen verletzt wurden.

Ein 28-jähriger Mann aus der VG Wittlich-Land wurde vorübergehend festgenommen. Der zunächst gegen den Mann erhobene Vorwurf des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts konnte durch die bisher durchgeführten Ermittlungen nicht erhärtet werden. Der Mann wurde noch am Montag auf freien Fuß gesetzt.

14 KOMMENTARE

  1. Darf man fragen ,woher der 28jährige Mann aus der VG-Wittlich-Land stammt??? War es bei uns schon immer Mode, mit einem Auto, vor lauter Wut, in Menschen zu rasen?? Hoffentlich macht dieser „Brauch“ bei uns nicht Schule.

    • GUten Morgen Frau Bohlen ,
      wir haben Sie schon vermisst. Soviel ich gehört habe stammt der “ Täter “ aus der VG Erde .
      Hoffentlich macht IHR Brauch hier nicht noch “ Mode “ .

      • Frau Jottpee, die Frau Bohlen hat schon recht mit Ihrem Kommentar !

        Bei Ihren Kommentaren, wüsste man auch ohne Namen und Bild bzw Nationalität, wer so ein Schwachsinn schreibt !
        👨‍🎓

        • ach hier , der Besserwisser mal wieder .
          Erklären Sie UNS mal bitte warum man wissen muss woher der „Täter “ stammt ? Was ändert das bitte ? Frau Bohlen hat doch immer wieder die gleiche Frage zur Nationalität ? Die gute , treue rechtschaffende DEUTSCHE .

          • Und ich werde immer wieder die Frage nach der Nationalität stellen, ob es Ihnen passt , oder nicht. Beim gestrigen Messermord, mal wieder an einer jungen Frau, diesmal in Worms, wird ganz klar veröffentlicht, dass es sich bei dem Messermann um einen Tunesier handelt. Das ist Information, bei der NICHTS vertuscht wird. Übrigens, woher wollen SIE wissen, dass ich DEUTSCHE bin? Haben SIE ein Glaskügelchen???

          • Besserwisser sind Menschen, die etwas besser wissen, das stimmt Frau Jottpee !
            In dem Fall wäre eine Täterbeschreibung wichtig um Zeugen zu finden. Auch wenn die Beschreibung mit der Nationalität des TV (Tatverdächtigen) beginnt.👨‍🎓

  2. Der fährt mit dem Auto in eine Menschenmenge.
    Und wird am Montag einfach so wieder auf „freien Fuß“ gesetzt ?

    Es sollte doch geprüft werden, ob dieser Mensch nicht eher eine Gefahr für andere ist, kann mir
    nicht vorstellen, dass das so schnell geprüft wurde.

    • Das wurde bereits getan sonst wäre er ja nicht frei. Die vorliegenden Fakten wurden von einem Richter geprüft.
      Wenn Sie andere Erkenntnisse haben (Augenzeuge?) dann geben Sie die doch bitte zu Protokoll.

    • Wahrscheinlich hat er sich damit rausgeredet, zu blau zum Geradeausfahren gewesen zu sein. Deutsche Karnevalskultur.

  3. @ Heidi und der andere
    warum ne Täterbeschreibung ? Sie hatten Ihn doch schon!
    Naja Heidi , Bohlen ….. Heidi , “ Deutsch“ Bohlen erinnert mich doch immer wieder an den Norddeutschen Trottel der ständig im TV ist . Glaskügelchen ? Neeeee , ne gute Nase .
    Demnach ist die Nationalität an der Täterbeschreibung zu erkennen ? Respekt Herr Polizist !
    Sie könnte man überall einsetzen .

    • Jottpee, woher kommt Ihre fürchterliche Aggression? Sie greifen Jeden an , dessen Meinung Ihnen nicht passt, absolut intolerant, Sie hetzen und merken das wahrscheinlich nicht einmal. Die Frau Bohlen, für mich eine Frau mit Verstand, beschimpfen Sie ständig , Ihr Benehmen hier im Forum ist unter aller ….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.