Mehr Im- und Exporte rheinland-pfälzischer Betriebe

0

BAD EMS. Die Unternehmen in Rheinland-Pfalz haben 2018 mehr Waren importiert als noch ein Jahr zuvor. Auch die Exporte zogen an. Das teilte das Statistische Landesamt in Bad Ems am Dienstag mit.

Demnach kletterte der Wert der eingeführten Waren im vergangenen Jahr auf fast 46 Milliarden Euro. Das war gegenüber dem Vorjahr ein Plus von insgesamt 13,2 Prozent. Vor allem fanden verstärkt Waren aus EU-Ländern (16,5 Prozent) und anderen europäischen Ländern (11,6 Prozent) ihren Weg nach Rheinland-Pfalz. Auch aus Amerika (7,5 Prozent) und Asien (6 Prozent) kamen mehr Importe.

Gleichzeitig stieg der Wert der ausgeführten Ware auf rund 60 Milliarden Euro; gegenüber dem Vorjahr war das ein Plus von 9,3 Prozent. Es war der neunte Anstieg bei den Exporten in Folge. Rheinland-pfälzische Waren wurden vermehrt in EU-Länder (12,6 Prozent) und nach Amerika (9,8 Prozent) geliefert.

Zwar waren auch asiatische Länder wieder ein wichtiger Abnehmer – allerdings stieg der Wert der Exporte in diesem Fall nur wenig (0,9 Prozent). Die Zahlen sind den Statistikern nach vorläufig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.