Profi Titel für die Kampfsport Akademie Trier

0

TRIER. Blut, Schweiß und Tränen – ein bekanntes Erfolgsrezept und das Lebensmotto von Samih Mese und Dennis Ullrich. In acht Wochen intensiver Vorbereitung mit Trainer Sascha Baschin sind bei den beiden Trierer Kickboxern so einige Schweißperlen geflossen. Der ein oder andere Kratzer gehört zu einer Vorbereitung auf ein Profikampf natürlich auch dazu, jedoch sind beide verletzungsfrei und topfit am Freitag den 1.2.19. nach Nürtingen gefahren wo sie am Abend gewogen wurden.

Am Samstagabend den 2.2. dann ging es für die beiden mit ihrem Trainer Sascha Baschin und Cutwoman Sylvie Romeyke im Rücken in den Ring. In der ausverkauften K3N Stadthalle in Nürtingen herrschte wie immer unbeschreibliche Stimmung. Auch der Fanblock aus Trier war anwesend um die Kämpfer zu unterstützen.

Gegen 21 Uhr läuft der erste Titelkampf der Veranstaltung um die Profi-Deutsche Meisterschaft im Kickboxen Vollkontakt der WKU -60kg: Samih Mese aus Trier gegen Semi Daggül aus Hanau. Beide Kämpfer wirkten sehr fokussiert und konzentriert. Gong Ring-frei Runde 1. Der Hanauer Kämpfer ging sehr aggressiv an den Start und legte gleich mit vielen harten Boxtechniken los. Mese ließ sich davon nicht irritieren und blieb konzentriert und störte immer wieder mit langen Kicks zum Kopf und zum Körper. In der zweiten Runde dann machte er alles klar als sein Gegner nach mehreren harten Körpertreffern zu Boden ging. Er konnte sich zwar noch in die Ringpause retten aber in der 3. Runde beendete Samih Mese dann endgültig den Kampf in dem er seinen Gegner in der Ringecke gestellt hat und mit harten Treffer eindeckte, sodass der Ringrichter den Kampf abgebrochen hat. Da war er der lang ersehnte Titel und ein Lebenstraum der für den 21 Jahren jungen Kämpfer in Erfüllung ging.

Zwei Kämpfe später war Dennis Ullrich dann dran und Kämpfte um die Profi Deutsche Meisterschaft der WKU im Kickboxen Low-Kick -75kg gegen Paul Leipi aus Lahr. Paul Leipi ist der weit erfahrenere Kämpfer und schon lange kein Unbekannter mehr in Deutschland. Dennis Ullrich legte direkt mit sehr vielen guten harten Treffern zum Oberschenkel los, musste jedoch selbst auch viele harte Boxkombinationen einstecken. Nach 2 Runden musste Sascha Baschin dann jedoch den Kampf beenden und seinen Kämpfer rausnehmen als Dennis nach harten Kombinationen an den Seilen stand und leider nicht mehr in den Kampf zurückgefunden hat. Die Sicherheit und der Schutz des Kämpfers sind wichtiger als jeder Titel.

Die Kämpfer fahren dennoch beide zufrieden nach Hause mit den gewonnen Erfahrungen und Samih Mese zusätzlich noch mit seinem ersten Profi Titel. Beide brennen schon auf die nächsten Fights.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.