Beißattacke: American Staffordshire verletzt Frauen und Hund

0
Eine American Staffordshire Terrier Hündin trägt einen Maulkorb. Foto: Philipp Schulze/ dpa-Archiv

NEUNKIRCHEN. Ein American Staffordshire Terrier hat im saarländischen Neunkirchen zwei Frauen und einen kleinen Hund verletzt.

Das Tier habe sich am Montagabend auf bislang unbekannte Weise aus seinem Zwinger befreit und im Ortsteil Wellesweiler einen Zwergcollie attackiert, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Dessen Besitzer, ein Ehepaar, sowie eine weitere Passantin wollten die Tiere trennen, dabei wurden beide Frauen gebissen. Sie mussten ärztlich behandelt werden. Gegen den Hundehalter wird nun ermittelt.

American Staffordshire stehen in mehreren Bundesländer, so auch im Saarland und in Rheinland-Pfalz auf der Liste der sogenannten „Listenhunde“. Sie dürfen nur unter bestimmten Auflagen gehalten werde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.