Kurt Beck feiert 70. Geburtstag – Ehemalige Weggefährten gratulieren

4
Kurt Beck (SPD), Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung. Foto: Gregor Fischer/Archiv

MAINZ. Zum 70. Geburtstag des ehemaligen rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck hat seine Amtsnachfolgerin und Parteifreundin Malu Dreyer (beide SPD) für heute zu einer Feierstunde eingeladen. Zahlreiche frühere Wegbegleiter Becks sind geladen, darunter Amtsvorgänger, fast alle Kabinettsmitglieder aus seiner Regierungszeit und viele aktive und ehemalige Landtagsabgeordnete.

Neben Ministerpräsidentin Dreyer werden der Intendant des ZDF, Thomas Bellut, der Vorsitzende des SPD-Landesverbandes, Roger Lewentz, sowie die ehemalige Landrätin des Kreises Südliche Weinstraße, Theresia Riedmaier (SPD), Reden halten.

Beck habe Rheinland-Pfalz voran gebracht, sagte Dreyer. Dabei sei es ihm wichtig gewesen, wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Verantwortung zusammen zu bringen. Dank Beck sei Rheinland-Pfalz das Vorzeigeland in der Bildung – mit Gebührenfreiheit von der Kita bis zur Hochschule und einem großen Ganztagsschulangebot. Beck habe zudem viele Frauen in sein Kabinett berufen.

4 KOMMENTARE

  1. Kurt Beck hat sich in Kandel mit der ach so „friedlichen“ Antifa ablichten lassen, soweit ist man in der SPD gekommen. Na herzlichen Glückwunsch. Zwischen den ach so „friedlichen“ jungen Menschen der Antifa stehen regelmäßig Menschen, die die Fahnen der Linken und der SPD schwenken.

  2. Ach Heidi und Peterchen, wenn es nicht so traurig mit euch wäre, könnte man den ganzen Tag über euren Quark lachen! Das Traumpaar des sinnfreien Kommentierens! Slapstick pur!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.