++ Winter: Chaos auf den Autobahnen und Straßen – SWT stellt Fahrbetrieb ein ++

17

TRIER. Was für ein Chaos in und um Trier! Aktuell kommt es aufgrund des Wetters auf den Straßen in und um Trier zu erheblichen Verzögerungen, Behinderungen und Einschränkungen.

Wie uns zahlreiche Leser mitteilen kam der Verkehr in und um Trier teilweise sogar komplett zum Stehen und es ging „gar nichts mehr“. Querstehende Autos, Schritttempo und zugeschneite Autobahnen – Der Autofahrer in um Trier muss in jedem Fall geduldig sein heute Morgen!

Auch der Busverkehr der SWT ist vorerst eingestellt. Die Stadtwerke teilen in einem Posting mit: „Aufgrund von Straßenglätte und Schnee mussten wir unseren Busverkehr soeben einstellen. Im gesamten Liniennetz der SWT kommt zu erheblichen Störungen. Sobald sich die Lage verbessert, nehmen wir den Fahrbetrieb wieder auf.“

17 KOMMENTARE

  1. Sorry aber da versteh ich nicht warum da nicht geräumt wird….. es stand seid gestern Mittag fest, dass es nochmal zu viel Neuschnee kommt, es war ja jetzt nicht überraschend… haben die keine Leute mehr für einen Streuwagen zu fahren?!?!

    • Ich habe heute Morgen 4 mal versucht, um von Ehrang nach Trier zur Arbeit zu kommen. Kein einziges Streufahrzeug in Sicht. Noch immer ist nichts geräumt. Aber das kennt man von Trier ja zur Genüge! Ohne Worte…

  2. Wenn kein Schnee liegt wird gestreut, wenn dann der Schnee „überraschend“ kommt, passiert nichts. Wer Glück und keine dringenden Termine hat sitzt eben „nur“ fest, besonders in den etwas höher gelegenen Stadtteilen. Ich versteh nicht warum das immer wieder so ist….

  3. Jeden Winter das selbe. Angeblich wird man vom Schnee überrascht, obwohl dieser schon Tage vorher fast auf die Stunde vorher gesagt wird. Beim Straßenamt wird wahrscheinlich nur geschlafen. Armutszeugnis!!!!

  4. Danke für Ihren Kommentar! Wir werden mehr Streuwagen einkaufen und mehr Leute einstellen. Gut, dass Sie uns auf den gute Idee gebracht haben!

  5. Ich habe mich mal anderweitig informiert. Dort wurde bereits ab 4 Uhr geräumt und gestreut. In Trier war weit und breit kein Winterdienst zu sehen. Vielleicht liegt es ja doch an den Verantwortlichen Führungskräfte, die lieber schlafen und Geld kassieren wollen. Traurig. Besetzt endlich die Verantwortlichen Posten mit kompeten Mitarbeitern. Ist nur ein gut gemeinter Tipp.

  6. 🤣🤣🤣🤣 Heiko, das finde ich super 👍laut Wetterdienst soll es heute Nacht wieder schneien….. wie wird es wohl morgen werden?!?! Die Strassen sind ja immernoch nicht ganz frei…. Liebe Trierer Strassenmeisterei, nehmt euch echt mal ein Beispiel von den Super Leuten aus der Vulkaneifel, morgens um 5 Uhr wird mehrmals geräumt und gestreut!!! Ich hatte damals nie Probleme vom Fleck zu kommen 👍und hier ist es echt anders. Vielleicht denken die ja es kommt eh nicht so viel runter, da muss man nicht soviel streuen oder ähnliches…. schade eigentlich, Schnee kann so schön sein, wenn alles passen würde

  7. wer nicht fahren kann , will oder wie auch immer soll dann zu Hause bleiben . Immer wieder lustig anzusehen wie die Muttis in ihren schweren Allradfahrzeugen links mit 20km/h fahren.Verkrampft und voller Angst berghoch noch bremsen.
    Was wird hier eine Panik geschoben wegen diesem bisschen Schnee . ES IST WINTER !

  8. Zwei Schneeflocken im Himmel: „Wo fliegst Du hin? Antwortet die Eine: „In den Hunsrück, ich liebe es den Menschen zuzuschauen wie Sie Schneemänner bauen, wo fliegst Du hin?“ Antwortet die Andere: „Ist mir zu langweilig, ich fliege nach Trier und verbreite Chaos“.

  9. HALLO LEUTE !

    HOLT EUCH DEN NEUEN SALZHALTIGEN WINTERREIFEN (JOD 10) VON MICHELIN, DAMIT KOMMT IHR GUT DURCH DEN WINTER❄❄❄

    EUER SCHNEEMANN

  10. Typisch für Trier, kein Geld für den Winterdienst, Hauptsache ein Theater für 50 Millionen sanieren, obwohl das immer halb leer ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.