Wohnungsbrand mit einem Toten: Gasheizer war Ursache

0
Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/ (dpa)Archiv

WORMS. Ein Gasheizer ist für den Brand in einem Mehrfamilienhaus in Worms verantwortlich, bei dem am vergangenen Freitag ein 65-jähriger Mann ums Leben gekommen ist.

Das habe ein Gutachter am Dienstag festgestellt, teilte die Polizei mit. Unklar sei, ob es einen technischen Defekt gegeben habe oder ob der Heizer falsch bedient worden sei. Zuvor hatte die «Wormser Zeitung» über die Ermittlung der Brandursache berichtet.

Laut einem Polizeisprecher stand das Heizgerät, das mit einer elf Kilogramm schweren Gasflasche betrieben wurde, in der offenen Wohnküche des Opfers. Zwar werde weiter ermittelt, ob ein Delikt vorliegt. «Nach derzeitigem Stand gehen wir aber von einem Unglücksfall aus», sagte der Sprecher.

Das Feuer war am Freitagvormittag ausgebrochen. Nach etwa zweistündigen Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte die Leiche des 65 Jahre alten Bewohners. Andere Hausbewohner wurden nicht verletzt. Den Schaden schätzten die Ermittler auf mindestens 500 000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.