Grüner Zuwachs hinterm Dom

0
Sorgfältig pflanzen die Arbeiter die Gleditschie auf dem Bischof-Stein-Platz ein.

Bildquelle: Foto: Grünflächenamt Trier

TRIER. Weil sie von einem Pilz befallen war, musste die alte Buche auf dem Bischof-Stein-Platz am Dom im Herbst vergangenen Jahres gefällt werden. Nun sorgte das Grünflächenamt für Ersatz: Vergangene Woche wurde eine Gleditschie gepflanzt.

Das Besondere: Der Baum hatte bereits einen Stammumfang von rund 70 Zentimetern. So musste beim Transport mit dem Lkw als auch bei der Pflanzung mit besonders viel Sorgfalt vorgegangen werden, um den jungen Baum nicht zu verletzen.

Um der Gleditschie Zeit zu geben, sich mit ihren Wurzeln fest im Boden zu verankern, ist sie mit einem Stützgerüst ausgestattet, das den Wurzelballen stabilisiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.