Stadtmuseum: Mittwochsmalen für Kids

0

TRIER. Im Juni begeben sich die Mittwochsmaler auf Entdeckungsreise nach geheimnisvollen Gegenständen in Gemälden der Sammlung und versuchen, die verborgene Bedeutung von Stillleben zu entschlüsseln. Anschließend üben die Kinder sich selbst im Zeichnen verschiedener Alltagsgegenstände und setzen eigene Arrangements in unterschiedlichen Maltechniken um. Mit Kohle, Kreide und Pinsel entstehen dabei eigene Kunstwerke.

Ausgangspunkt ist immer ein Exponat der Sammlung, das zunächst betrachtet wird. Wie ist es entstanden? Welche Farben verwendete der Künstler und welche Technik wandte er an? Fragen dieser Art wird nachgegangen, bevor in der Kreativwerkstatt der Museumspädagogik alles selbst ausprobiert werden darf. So lernen die Kinder mit der Zeit verschiedene künstlerische Umsetzungsmöglichkeiten kennen.

Die Mittwochsmaler treffen sich jeden Mittwoch (außer in den Schulferien) zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr. Der Kurs kann einzeln oder fortlaufend besucht werden, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die nächsten Termine: 20. und 27. Juni.

Weitere Informationen bei Alexandra Orth M.A. unter Teleefon 0651/718 14 52 oder museumspaedagogik@trier.de (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.