Aufstehen lohnte sich – “Blutmond“ in der Region gut sichtbar

0
Verdunkelt zeigt sich der Vollmond und erscheint dabei rötlich. Foto: Boris Roessler

TRIER. Trotz eisiger Temperaturen hat sich das frühe Aufstehen für viele Menschen an Rhein, Saar und Mosel am Montagmorgen gelohnt: Das als «Blutmond» bezeichnete Himmelsphänomen ist in weiten Teilen von Rheinland-Pfalz und dem Saarland gut zu sehen gewesen.

Zu einer solchen Mondfinsternis kann es nur bei Vollmond kommen. Sonne, Erde und Mond liegen dabei genau auf einer Linie. Wer den «Blutmond» verpasst hat, muss sich jetzt etwas gedulden: Das nächste Himmelsspektakel einer totalen Mondfinsternis gibt es erst an Silvester 2028.

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.