Erster Autoschalter: Post bislang zufrieden mit Test

0
Ein Filialpartner nimmt am bundesweit ersten DHL-Autoschalter ein Paket in Empfang. Foto: Thomas Frey

TRIER. Nach fast sieben Wochen hat die Deutsche Post DHL Group eine positive Zwischenbilanz ihres bundesweit ersten Tests mit einem Autoschalter in Bad Kreuznach gezogen.

Er sei schon für mehr als 1000 Transaktionen genutzt worden, von der Paketabholung bis hin zum Briefmarkenkauf, teilte das Unternehmen am Freitag mit. An Spitzentagen werde der Schalter, an dem man alle üblichen Services einer Postfiliale vom Steuer des eigenen Autos aus erledigen kann, von rund 50 Kunden genutzt.

«Die Kunden nehmen es hervorragend an», sagte der Geschäftsbereichsleiter Filialvertrieb bei der Deutschen Post, Martin Weber. Man habe zwar schon gewusst, dass das «Drive-In-Prinzip» funktioniere, da müsse man nur auf Fast-Food-Ketten schauen. Bei dem Test gehe es nun darum, zu sehen, ob dies auch für Postkunden gelte und ob die Abläufe hinter einem solchen Schalter funktionierten – und das sei bislang so. Der Versuch mit dem Schalter auf der Rückseite einer Filiale in einem Bad Kreuznacher Gewerbegebiet startete am 3. Dezember 2018 und soll bis Ende Mai laufen. Dann will die Deutsche Post überlegen, ob sie mit solchen Schaltern in die Fläche geht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.