Spannung garantiert – Dolphins kämpfen in Hannover um die nächsten Punkte!

0

TRIER. Am kommenden Samstag, 19. Januar, heißt der Gegner der Trierer Rollstuhl-Basketballer mal wieder Hannover United. Zum dritten Mal diese Saison stoßen die beiden Teams aufeinander. Zwei mal nahmen die DONECK Dolphins Trier die Punkte und den Einzug ins Pokal-Halbfinale mit an die Mosel. Auch der dritte Streich soll gelingen und die Delfine wollen das Rückspiel in der 1. Rollstuhbasketball Bundesliga für sich entscheiden. Das wird kein einfacher Plan werden, denn diese Partien versprechen viel Kampf auf Augenhöhe, Spannung und eine hohe Intensität in der Verteidigung. Hochball ist um 18 Uhr, Bewegtbilder gibt es auf der Facebookseite der Füchse aus Hannover.

Das Spiel verspricht schon auf dem Papier viel Spannung. Denn für die DONECK Dolphins Trier geht es in diesem wichtigen Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Hannover, darum, ihren 4. Platz in der Tabelle der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga zu festigen. „Wir müssen in der Verteidigung sicher stehen und unseren Fokus nicht nur auf den „Big-Man“ der Füchse, Joe Bestwick, legen, sondern gerade die Spieler Budde, Haller und Sadler konzentriert verteidigen. Offensiv müssen wir an das 4. Viertel aus dem Pokal-Viertelfinale vor ein paar Wochen anknüpfen und clever unsere besten Würfe herausspielen. Es wird ein sehr physisches Spiel, auf welches wir uns diese Woche mit unserem Trainingspartner, den LuxRollers aus Luxemburg, gut vorbereiten werden.“ So der optimistische Spielertrainer Dirk Passiwan der weiß, dass alle Spieler seines Teams heiß darauf sind, einen erneuten Sieg gegen Hannover zu holen.

Delfine und Füchse sind beides sehr schlaue und clevere Tiere, doch die Duelle zwischen den beiden Rollstuhlbasketball-Teams versprechen auch Kampf und Hingabe bis zum letzten Zentimeter des Feldes. Oder wie der Co-Trainer und auch Spieler Frank Doesken sagt: „Ich denke, dass wir physisch sehr stark sind, eine knallharte Defense spielen und mit Kopf in der Offensive spielen. Dann ist ein Sieg möglich.“

Wenn man das Team gesammelt fragt, was der Schlüssel zum Sieg gegen Hannover Unitend ist, sind sich alle Delfine einig. Man muss Joe Bestwick stoppen, der die große Stütze im Team ist, aber die anderen Spieler auch nicht ins Spiel kommen lassen. Also ist wie immer im Gameplan der DONECK Dolphins Trier die Verteidigung an erster Stelle. Hannover ist stärker als der Tabellenplatz zeigt, aber als Team will man Hannover auch Offensive vor große Probleme stellen. Die besten Würfe herausspielen und die freien Würfe machen, das ist der offensive Plan der Dolphins.

Auch die starken Fans der DONECK Dolphins Trier, die immer so lautstark unterstützen müssen nicht auf das Spiel verzichten. Dass die Fahrt sehr weit ist, verstehen wir, aber dafür gibt es einen Livestream auf der Facebookseite von Hannover United und so könnt ihr auch das Team von zu Hause aus unterstützen. Seid wie immer der Beste 6.-Mann der Liga.

Der aktuelle Kader der DONECK Dolphins Trier:
#5 Ryan Wright, #7 Correy Rossi, #8 Jack Davey, #9 Matthias Heimbach, #10 Diana Dadzite, #11 Dirk Passiwan, #15 Mariska Beijer

Trainer-Staff:
Dirk Passiwan, Andreas Ebertz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.