Arbeitsunfall an der Mosel – Arbeiter unter Fenstergestell (1 Tonne) begraben!

0

Bildquelle: Nicolas Armer / dpa-Archiv

MÜLHEIM AN DER MOSEL. Am heutigen Montagmorgen, 14. Januar, gegen 10 Uhr ereignete sich ein folgenschwerer Arbeitsunfall in einem Gewerbebetrieb im Industriegebiet Mülheim an der Mosel.

Bei Arbeiten mit einem Fenstergestell mit etwa einer Tonne Gesamtgewicht, geriet dieses ins Schwanken, stürzte um und begrub einen Mitarbeiter der Firma unter sich. Der Arbeiter erlitt dabei schwere Verletzungen.

Nach seiner Rettung wurde er mittels Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die Gewerbeaufsicht ist bei der Prüfung des Geschehens eingeschaltet. In den Einsatz waren Feuerwehrkräfte der Feuerwehr Mülheim und Kues sowie der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues eingebunden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.