Zwei zusätzliche “freie“ Tage – Luxemburger Regierungsrat bestätigt Beschluss

0
Symbolbild // dpa

LUXEMBURG. Gute Nachrichten für Luxemburger und Menschen die im Großherzogtum arbeiten: Im Jahr 2019 werden in Luxemburg zwei zusätzliche Feiertage eingeführt. Dies bestätigte der Regierungsrat aam vergangenen Freitag.

Durch den neuen Gesetzesentwurf wird der Europatag, 9. Mai, im Großherzogtum zum gesetzlichen Feiertag. Außerdem haben Arbeitnehmer im Privatsektor und Beamte, die bisher nur 25 Tage Urlaub pro Jahr hatten, nun einen gesetzlichen Anspruch auf 26 freie Tage.

Der entsprechende Beschluss soll noch in diesem Jahr in Kraft treten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.