Busfahrer schiebt Autos ineinander – Und telefoniert anschließend noch beim Fahren

0
Foto: dpa-Archiv

NEUSTADT/WEINSTRAẞE. Ein unachtsamer Busfahrer hat in Neustadt an der Weinstraße mehrere Autos ineinander geschoben und zwei Autofahrerinnen leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der 53 Jahre alte Busfahrer am Freitag vermutlich von seinem Smartphone abgelenkt, als vor ihm eine 45 Jahre alte Autofahrerin bremste. Der Bus krachte in das Auto und schob es in das Fahrzeug ihrer 50-jährigen Vorderfrau. Dabei wurden die beiden Frauen leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, fiel der Busfahrer den Beamten erneut negativ auf: Weil der 53-Jährige telefonierte, als er losfuhr, hielten sie ihn gleich wieder an. Ihm werden nun zwei Ordnungswidrigkeiten vorgeworfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.