“… und Donnerstag ins BiZ“ – Bundeswehr stellt Ausbildungsberufe vor

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Ob Anlagenmechaniker/in, Marineoffizier/in oder Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r – bei der Bundewehr gibt es eine Vielzahl von beruflichen Möglichkeiten.

Denn die Bundeswehr bietet neben Perspektiven in der militärischen Laufbahn auch über 100 Ausbildungsberufe im zivilen Bereich an.

Welche Voraussetzungen die Bewerber mitbringen müssen und welche Chancen und Risiken mit einer militärischen Laufbahn verbunden sind, erklärt eine Karriereberaterin der Bundeswehr. Am 24. Januar stellt sie im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Trierer Arbeitsagentur, Dasbachstraße 9, die Bundeswehr als Arbeitgeberin vor. Zwischen 16 und 18 Uhr informiert die Fachfrau über die zivilen Ausbildungsberufe, die Studiengänge an Uni und Fachhochschule und den Dienst als Soldat oder Soldatin auf Zeit. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen erhalten Sie im BiZ unter 0651/205-5000 oder trier.biz@arbeitsagentur.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.