Beziehungsstreit eskaliert: Ex-Freund rastet aus und schießt mit Schreckschusswaffe

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Ein Beziehungsstreit mit Schlägen und Schüssen hat die Polizei in Kaiserslautern beschäftigt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, lauerte ein 21-Jähriger am Dienstag gemeinsam mit einem 24-jährigen Bekannten seiner Ex-Freundin und deren neuem 31-jährigen Freund auf.

Diesem schlug der 21-Jährige ins Gesicht, bedrohte ihn mit einer Pistole und feuerte mit einer Schreckschusswaffe mehrmals in die Luft.

Anschließend ergriffen die beiden mutmaßlichen Täter die Flucht. Wenig später konnten die beiden in der Wohnung des 24-Jährigen festgenommen werden. Die Schreckschusswaffe trug der 24-Jährige bei sich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.