Flauschiges Tier entpuppt sich als etwas ganz anderes

0
Foto: Screenshot Twitter

ALAMOS/MEXIKO. Bei einer Wanderung durch die abgeschiedene Gebirgslandschaft rund um Alamos im Nord-Westen Mexikos entdecken Wanderer in einer kleinen Höhle ein vermeintlich schlafendes Tier.

Die beiden Männer entschließen sich das „flauschige Etwas“ zu wecken – Und erleben wohl den Schock ihres Lebens. Weil sie wissen möchten, um was es sich denn bei dem schlafenden Flauschpelz handelt, stupsen sie es mit einem Stock an.

Was dann folgt, ist nichts für schwache Nerven: Auf einmal rennen tausende kleine Spinnen auf die beiden zu. Ein wahrer Schwall an kleinen Krabbeltierchen, der nicht enden will.

Das Video der erstaunlichen Entdeckung wurde bei Twitter bereits 1,7 Millionen mal angeklickt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.