Toter Vermisster in der Pfalz gefunden – Tatverdächtiger

0
Absperrband der Polizei. Foto: Bodo Marks/ dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Nachdem am Sonntag die Leiche eines 40-jährigen Berliners in Kaiserslautern gefunden worden war, ist gegen einen 37 Jahre alten Tatverdächtigen Haftbefehl wegen des Verdachts auf Totschlag erlassen worden.

Er sei am Montag einem Haftrichter vorgeführt worden, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Der Mann war nahe Stuttgart festgenommen worden.

Das 40-jährige Opfer aus Reinickendorf litt an Epilepsie und war seit der Silvesternacht als vermisst gemeldet. Der Mann sei ohne Medikamente, Mobiltelefon und Ausweispapieren unterwegs gewesen, hieß es in einer veröffentlichten Vermisstenmeldung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.