195 Millionen Euro EU-Direktzahlungen an Landwirte aud Rheinland-Pfalz

0
dpa
Symbolbild

RHEINLAND-PFALZ. Rund 17 000 Landwirte in Rheinland-Pfalz haben 2018 rund 195,4 Millionen Euro Direktzahlungen aus Töpfen der Europäischen Union bekommen.

Das sind rund fünf Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor, wie das Landwirtschaftsministerium in Mainz mitteilte. Im Durchschnitt gingen etwa 11 500 Euro an einen Betrieb. Dabei handelt es sich um Fördermittel an die Inhaber von Betrieben unabhängig von der Produktion.

Minister Volker Wissing (FDP) sprach von einer wichtigen Maßnahme, die das Einkommen der Landwirte stützte und die Liquidität in Ausnahmesituationen oder bei Schwankungen des Marktes erhalte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.