Wohnhaus nach Brand völlig zerstört – 150.000 Euro Schaden

0
Foto: dpa-Archiv

BOUS.Bei einem Brand in einem Wohnhaus in der der saarländischen Ortschaft Bous ist in der Silvesternacht ein Schaden von rund 150 000 Euro entstanden.

Die Feuerwehr musste nach Polizeiangaben kurz nach Mitternacht ausrücken, um die Flammen im Dachgeschoss zu löschen. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass der Brand auf benachbarte Häuser übergriff.

Zum Zeitpunkt des Brands befanden sich keine Menschen in dem Gebäude, das nach den Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar war. Ein Anwohner musste in einem Hotel untergebracht werden. Zur Ermittlung der Brandursache gehe die Polizei mehreren Hinweisen nach, sagte ein Sprecher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.