Krankenhaus statt neuer Wohnung: Streit bei Umzug eskaliert

0
Foto: dpa-Archiv

TRIPPSTADT. Ein 23-Jähriger ist nach einer Schlägerei mit mehreren Männern während seines Umzugs in Trippstadt im Krankenhaus gelandet.

Der 23-Jährige sei mit dem Verdacht auf einen Nasenbeinbruch in die Klinik gebracht worden, teilte die Polizei in Kaiserslautern mit. Einer seiner Kumpel wurde leicht verletzt.

Der 23-Jährige und seine drei Umzugshelfer waren aus zunächst unbekannten Gründen mit dem 39 Jahre alten Nachbarn in Streit geraten. Dieser holte sich einen Bekannten zur Unterstützung. Der Streit eskalierte, schließlich schlugen sich die sechs Männer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.