Kein Schnee mehr in Sicht in diesem Jahr

0

OFFENBACH/REGION TRIER. Das Jahr verabschiedet sich in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit Nebel und Wolken – ohne Schnee. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mit. Die Temperaturen klettern der Prognose zufolge in den Plusbereich.

Zum Jahresausklang gibt es eine sogenannte antizyklonale Nordwestwetterlage, wie Meteorologe Lars Kirchhübel sagte. Bei hohem Luftdruck vom Atlantik bis nach Tschechien und von Großbritannien bis nach Afrika fließe die Luft im Uhrzeigersinn, also antizyklonal, um den Schwerpunkt, den Hoch «Hugo» über Südwestdeutschland bildet.

Am Donnerstag löst sich der Nebel nur zögerlich auf. Es ist meist stark bewölkt, nur ab und an zeigt sich die Sonne. Regnen soll es kaum. Die Temperaturen liegen laut DWD zwischen 0 und 6 Grad, der Wind weht schwach. Am Freitag regnet es der Vorhersage zufolge nicht, die Höchsttemperaturen liegen bei 2 bis 4 Grad. Ähnlich grau ist am Samstag: Die Wolken verziehen sich kaum, aber in der Regel regnet es nicht. Und es wird etwas wärmer. Die Meteorologen erwarten in der Region Trier Höchstwerte von 3 bis 7 Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.