Mit fast 3 Promille! Autofahrerin fuhr an Tanke um Nachschub zu besorgen

1
Symbolbild. Foto: dpa-Archiv

NEUWIED. Mit 2,79 Promille Alkohol im Blut ist eine Autofahrerin am Sonntag in Neuwied am Rhein von der Polizei aufgegriffen worden.

Zuvor hatte die 48-Jährige wohl noch in einer Tankstelle Alkohol gekauft, dort gleich einen Schluck getrunken und war dann weitergefahren. Das teilte die Polizei am Montag mit. Eine Tankstellen-Mitarbeiterin hatte die Polizei informiert und so möglicherweise Schlimmeres verhindert. Die Beamten fanden die Autofahrerin kurz darauf in der Nähe. Sie war ohne Führerschein unterwegs

1 KOMMENTAR

  1. Wenigstens war sie nicht so verantwortungslos, ihren Führerschein aufs Spiel zu setzen.

    Ein Auto fährt ja auch mit Benzin und nicht mit Führerschein. Und eine Frau fährt eben mit Sprit, dann brennen auch die Lampen besser!

    PS: Welches Auto? Fiat Multipla?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.