Tödlicher Lkw-Unfall auf der Autobahn: Fahrer wird aus Fahrzeug geschleudert und überfahren

0
Foto: dpa-Archiv

WORMS. Bei einem schweren Unfall ist am Donnerstagmorgen gegen 05.40 Uhr auf der Autobahn 61 bei Worms ein Lkw-Fahrer tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren zwei Lkw an dem Unfall beteiligt. Der 56-jährige Fahrer eines 7,5 t-LKW befuhr die BAB 61 in Richtung Süden, als er kurz nach der Raststätte Wonnegau West bei Worms einen Sattelzug überholte.

Beim Wiedereinscheren geriet er aus noch ungeklärten Gründen ins Schlingern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß gegen die Leitplanke, schleuderte dann gegen die Mittelleitplanke und drehte sich. Der nicht angeschnallte Mann aus Kaiserslautern wurde aus seinem Fahrzeug auf die rechte Spur vor den Sattelzug geschleudert, wo er von diesem überfahren wurde. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Der 43-jährige Fahrer des Sattelzuges erlitt einen Schock und wurde ins Klinikum Worms verbracht. Es bildete sich ein Rückstau von circa zehn Kilometern. Zurzeit sind beide Fahrbahnen in Richtung Süden komplett gesperrt, der Verkehr wird an der Anschlussstelle Mörstadt abgeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.