EU-Gesetz: Einigkeit über Verbot von Einweg-Plastik!

0
Mit dem neuen Gesetz will die EU vor allem die Umwelt schützen. © Patrick Pleul/dpa

BRÜSSEL. Wie mehrere Medien berichten, ist dass geplante EU-Verbot von Plastiktellern, Trinkhalmen und anderen Wegwerfprodukten aus Kunststoff unter Dach und Fach. Demnach einigten sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten sich am Mittwochmorgen in Brüssel auf die Einzelheiten.

Um die Menge an Plastik-Müll zu reduzieren, hatte die Kommission bereits im Mai vorgeschlagen, Einmalgeschirr, Strohhalme, Wattestäbchen und andere Wegwerfartikel aus Plastik zu verbieten. Auch die Menge an Lebensmittel-Verpackungen soll durch entsprechende Maßnahmen reduziert werden.

In Kraft treten werden die Änderungen voraussichtlich in gut zwei Jahren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.