Fußgänger von Fahrzeug erfasst und lebensgefährlich verletzt!

0

NEUWIED. Ein Auto hat auf der Bundesstraße 42 in Neuwied einen Fußgänger erfasst und diesen lebensgefährlich verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sah der 69-jährige Autofahrer plötzlich eine dunkel gekleidete Person auf der Straße. Er versuchte eine Vollbremsung, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht vermeiden. Der 33-jährige Fußgänger wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die B42 war zwei Stunden lang voll gesperrt.

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.