Verwüstung und Zerstörung – Einbruch in Abtei St. Matthias

1

Bildquelle: dpa

Wie die Polizei mitteilt, brachen bisher unbekannte Täter am Dienstagnacht, 18. Dezember, in die Abtei St. Matthias ein und verursachte einen großen Schaden.

Nach den bisherigen Ermittlungen schlugen der oder die Täter eine Scheibe zur Küche der Abtei ein und gelangten so in das Gebäude. Von dort erreichten sie weitere Räume und schließlich über den Kreuzgang die Kirche.

In allen Räumen durchsuchten sie Schränke und Behältnisse und beschädigten etliche Gegenstände. In der Kirche warfen sie zahlreiche sakrale Gegenstände und Mobiliar um und zündeten Aushänge und Liedbücher an. Ein Feuer breitete sich jedoch nicht aus. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Der Sachschaden dürfte im vierstelligen Eurobereich liegen.

Die Tatzeit dürfte zwischen Dienstag, 18. Dezember, 21 Uhr und Mittwoch, 19. Dezember, 5 Uhr liegen. Zeugenhinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2250 oder 0651/9779-2290.

1 KOMMENTAR

  1. Gut , dass es in St. Matthias nicht zu einem größeren Brand gekommen ist. Ich darf hier nicht schreiben, was ich den Tätern wünsche.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.