Eisglätte: 19-Jähriger bei Glätteunfall schwer verletzt

0

OBERDREIS. Bei einem Glätteunfall auf einer Landstraße in der Nähe von Neuwied ist ein 19 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden.

Das teilte die Polizei mit. Der Teenager sei am Sonntagnachmittag mit seinem Fahrzeug in der Ortschaft Oberdreis auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen gekommen. Der Wagen drehte sich auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommendes Auto fuhr ihm frontal in die Beifahrerseite.

Der 19-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Er wurde von der Feuerwehr mit der Rettungsschere aus seinem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus gebracht. In dem anderen beteiligten Wagen wurde die Beifahrerin leicht verletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.