Bewaffneter Raubüberfall auf Spielbank – Maskierte Täter müssen wieder abziehen

1
Foto: dpa-Archiv

HOMBURG/SAAR. Am 14.12.2018 betrat um 23:32 Uhr ein maskierter Mann mit einer schwarzen Pistole die Saarland Spielbank in Homburg und bedrohte hiermit die beiden im Kassenbereich befindlichen Angestellten und forderte sie auf aus dem Kassenbereich herauszukommen.

Da der Kassenbereich nur durch das Personal betreten werden kann, mittels Sicherheitsglas gesichert ist und die beiden Angestellten nicht auf die Aufforderung reagierten, musste der Täter ohne Diebesgut aus der Spielbank flüchten. Während der Tat stand noch ein weiterer Täter an der Eingangstür „Schmiere“.

Der Täter mit der Waffe wird wie folgt beschrieben: männlich, schwarze Gesichtsmaske, olivgrüne Jacke, schwarze Hose, auffällig rote Kopfhörerkabel, hellblaue Handschuhe (vermutlich Winter- oder Arbeitshandschuhe) mit weißem Kreislogo und dunkelblauer/schwarzer Schrift neben dem Logo, deutsche Sprache.

Personenbeschreibung des an der Eingangstür wartenden Täters: männlich, ca. 180 cm, weiß/graue Sneaker, schwarze Jogginghose mit weißem Logo, schwarze Jacke/Pulli mit Kapuze (Kapuze innen grau) und grauer Reißverschluss (nur bis zum Bauch), schwarze Wintermütze, schwarzes Tuch vom Hals bis über die Nase gezogen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg, Tel.: 06841/ 1060, in Verbindung zu setzen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.