Suff-Fahrer verursacht Verkehrsunfall

0
Foto: Monika Skolimowska/dpa-Archiv

BENDORF. Ein schwer betrunkener 25-Jähriger hat auf der Bundesstraße 42 zwischen Koblenz und Bendorf (Landkreis Mayen-Koblenz) einen Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten verursacht.

Er war am Sonntag über rot gefahren und zunächst mit einem Pkw kollidiert, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Wucht des Zusammenpralls habe das Auto dann in den Gegenverkehr geschleudert, woraufhin es mit einem weiteren Fahrzeug zusammenstieß.

Einer der Beteiligten musste zur näheren Untersuchung ins Krankenhaus. Die eingesetzten Polizeibeamte stellten bei dem 25-Jährigen laut Sprecher einen Atemalkoholwert von etwa 2,4 Promille fest.

Auch habe er keinen Führerschein besessen. Zudem habe er das Auto, mit dem er unterwegs war, wohl von einem Bekannten ohne dessen Wissen entwendet. Die B42 war für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.