Treiber bei Jagd durch Schuss verletzt

0
Foto: Felix Kästle / dpa-Archiv

TROINE-HOFFELT/LUXEMBURG. Heute Morgen kam es gegen 10.00 Uhr bei einer Treibjagd im Raum Troine in Luxemburg zu einem Jagdunfall.

Hierbei wurde ein Treiber durch die Kugel eines Jägers an der Hand und am Gesäss verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft Diekirch hat den Erkennungsdienst des SPJ (Service de Police Judiciaire) mit der Untersuchung beauftragt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.