Drogendealer schlägt Polizist ins Gesicht

0

DIFFERDINGEN/LUXEMBURG. Bei einer Kontrolle in einem Café in der „rue Michel Rodange“ in Differdingen bemerkten die Beamten einen Mann, welcher einen Joint in der Hand hielt. Nachdem sie ihn kontrolliert hatten und eine weitere geringe Menge an Drogen sicherstellen konnten, fiel ihnen ein weiterer Mann auf, welche scheinbar eine grössere Menge an Marihuana bei sich trug.

Bei der anschließenden Kontrolle weigerte der Mann sich durchsuchen zu lassen. Ein weiterer Mann zerrte gleichzeitig an dem Beamten und behinderte somit zusätzlich die Kontrolle. Als der vermeintliche Dealer abgeführt werden sollte, schlug er mit seinem Ellbogen, dem Polizisten ins Gesicht und flüchtete.

Die beiden anderen Männer wurden zum Kommissariat gebracht und durchsucht, woraufhin 8 Gramm Haschisch, 2 Gramm Marihuana und 4,4 Gramm einer Chrystal Meth ähnlichen Substanz beschlagnahmt wurden.

Im Lauf der Untersuchung erschien dann der zuvor rebellierende vermeintliche Dealer im Kommissariat, allerdings hatte er sich seiner Drogen entledigt.

Die Männer wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft protokolliert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.