Nach Lkw-Unfall: B50 noch einseitig gesperrt

0

ZELTINGEN-RACHTIG. Heute morgen kam es um 11:23 Uhr zu einem Unfall mit einem bulgarischen Sattelzug auf der B50 bei Zeltingen-Rachtig. Die Unfallaufnahme machte für Stunden eine Vollsperrung der B 50 erforderlich.

Die Bergung des LKW zog sich mehrere Stunden hin. Auch war es erforderlich, das kontaminierte Erdreich im Bereich der Unfallstelle abzutragen. Die Untere Wasserbehörde bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich war aus diesem Grunde auch im Einsatz. Zu einer völligen Freigabe der B 50 wird es zunächst noch nicht kommen; eine einspurige Vorbeifahrt an der Unfallstelle per Ampelregelung wird ermöglicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.