Derbytime in der Uni-Halle! Dolphins erwarten “Roller Bulls“ aus St. Vith

0

TRIER. Gametime ist Derbytime! Die DONECK Dolphins Trier empfangen zum ersten Spieltag der Rückrunde am kommenden Samstag, 08.12.18 um 18 Uhr in der Universitätssporthalle, die Roller Bulls aus Ostbelgien zum Derby in Trier.

Beide Mannschaften erwarten ein hartes und umkämpftes Spiel, in dem die Belgier aus St. Vith alles geben werden um 2 Punkte im Abstiegskampf aus Trier mitzunehmen. Die Delfine müssen hierbei vor allem auf die beiden großen Spieler Botterberg und Comor achten und diese aus der Zone halten, denn beide Spieler wissen exakt, wie sie sich die beste Wurfposition in und um die Zone erarbeiten können. Auch die beiden 1-Punkte-Spieler Nulens und Moujoud gehören zu den besten Lowpointer der Liga und müssen von den Dolphins-Spielern in ihren Wirkungskreisen eingeengt werden. Die DONECK Dolphins Trier müssen also an dem 1. Spieltag der Rückrunde in der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga kurz vor Weihnachten nochmal alles geben, um einen guten Jahresabschluss unter eine bisher sehr gute Saison zu legen.

Im Training legt das Trainer-Trio Passiwan, Doesken und Ebertz vor allem Wert auf eine intensive Verteidigung. Denn in der Verteidigung hat das Team gegenüber dem Spiel gegen Hamburg noch einiges draufzulegen. Aber die Spieler sind bereit, den Kampf anzunehmen und die 2 Punkte in Trier zu behalten. „Wir haben gegen die Bullen schon einige Male gespielt diese Saison und wissen worauf es ankommt. Wir fühlen uns gut gegen die Bullen zu spielen und wollen auf unsere Teamziele, vor allem in der Defense, Wert legen. Für unsere Fans wollen wir den Sieg holen.“, so unser flinker 2-Punkte Spieler Correy Rossi.

„Nach der harten Niederlage letzte Woche gegen Hamburg, wollen wir diese Woche wieder stark zurückkommen und mit einer starken Performance gegen die Roller Bulls St. Vith aus Ostbelgien wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Eine harte Trainingswoche mit einer Videosession soll uns helfen, den Sieg zu erkämpfen.“ Ryan Wright, der die Woche leider nicht voll trainieren konnte, hat wie das Team einen klaren Fahrplan vor Augen. Auch der Einsatz von Mariska Beijer ist noch nicht sicher. Zwar konnte die großgewachsene Holländerin alle Trainingseinheiten diese Woche absolvieren, aber ein Spiel ist nochmal eine andere körperliche Herausforderung und das Trainer Trio wird erst kurzfristig entscheiden ob und inwieweit Mariska Einsatzzeiten bekommen kann.

Zum zweiten Mal, haben wir eine kleine Videobotschaft von unseren Spielern Correy Rossi und Mariska Beijer vorbereitet, um euch persönlich zum Spieltag einzuladen. Wir freuen uns euch begrüßen zu dürfen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt und für die weihnachtliche Stimmung haben wir leckere Plätzchen gebacken, die wir als Unterstützung unserer Jugendabteilung verkaufen.

Der aktuelle Kader der DONECK Dolphins Trier:
#5 Ryan Wright, #7 Correy Rossi, #8 Jack Davey, ‚#9 Matthias Heimbach, #10 Diana Dadzite, #11 Dirk Passiwan, #12 Frank Doesken, #14 Chris Peters, #15 Mariska Beijer

Trainer-Staff:
Dirk Passiwan, Frank Doesken, Andreas Ebertz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.