Schock an Ampel – Fahrzeug stand in Flammen und brannte komplett aus!

1

Bildquelle: privat

TRIER. Wie uns mehrere Leser berichteten, kam es am heutigen Mittag zu einem Feuerwehreinsatz in der Trierer Friedrich-Ebert Allee.

Wie uns die Feuerwehr und Polizei bestätigte, handelte es sich bei dem Einsatz um die Löschung eines Fahrzeuges.

Der 79-Jährige Fahrer eines Pkws bemerkte zunächst, während er an der Ampel stand, aufsteigenden Qualm aus seinem Wagen. Umgehend stellte er den Wagen daraufhin an der Fahrbahnseite ab. Dieses fing schließlich komplett Feuer und brannte aus. Die eintreffende Berufsfeuerwehr Trier konnte das Fahrzeug anschließend löschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Ursächlich für den Fahrzeugbrand scheint ein technischer Defekt.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.