Bedroht, genötigt und geschlagen – Anwohner rastet nach “Knöllchen“ in Wittlich aus!

0
Symbolbild // dpa

WITTLICH. Am gestrigen Dienstagnachmittag, 5. Dezember, gegen 15.30 Uhr, waren zwei Vollzugsbeamtinnen der Stadt Wittlich im Bereich der Bernkasteler Straße in Wittlich eingesetzt, wo sie den ruhenden Verkehr überwachten und „Falschparker“ verwarnten.

Im Zuge dieser Amtshandlung wurden sie durch einen 39-jährigen Anwohner, welcher selbst Betroffener war, zunächst bedrohlich angesprochen. Anschließend riss er die Türe des Dienstwagens auf und schlug gegen die Scheibe.

Gegen den Anwohner wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben, dürfen gebeten werden, sich an die Polizeiinspektion Wittlich unter 06571/9260 zu wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.