Erstes HELP PORTRAIT am Samstag in Trier

0

TRIER. Am Anfang war es eine einfache Idee und eine kleine Aktion: der amerikanische Starfotograf Jeremy Cowart nahm kostenlos Portraits von kranken, hilfsbedürftigen und sozial schwachen Menschen auf, rahmte und schenkte sie diesen Personen.

Mittlerweile ist das „HELP PORTRAIT“ eine weltweite Bewegung aus Fotografen, Hairstylisten und Makeup-Artists die ihr Können, ihr Talent, Ausrüstung und Zeit einsetzen, um Bedürftigen  etwas zu schenken, was sie sich sonst nicht leisten können: eine professionelle Porträtaufnahme und damit das schöne Gefühl, etwas ganz Besonderes zu sein. Für diesen einen Tag arbeiten freiwillige Helfer ehrenamtlich Hand in Hand, frisieren, schminken und fotografieren, drucken und rahmen Fotos – und schenken damit ein Lächeln. Mehr Informationen dazu finden Sie unter: www.help-portrait.de.

Im Rahmen dieser weltweiten Aktion wird dieses Jahr am Samstag, den 08. Dezember 2018 in der Europäischen Kunstakademie (Aachener Straße 63, 54294 Trier) das erste Trierer „HELP PORTRAIT“ von dem Netzwerk „Die Kreativen Trier“ in Kooperation mit der Europäischen Kunstakademie veranstaltet.

Eingeladen sind alle hilfsbedürftigen und sozial schwachen Menschen aus dem Trierer Raum, die sich aus gesundheitlichen, finanziellen oder anderen entscheidenden Gründen kein professionelles Fotoshooting leisten können. Auch Vereine und Gemeinden können sich als Gruppe bei Help Portrait Trier anmelden. Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung per E-Mail unter hp-trier@gmx.de möglich, 60 Plätze stehen zur Verfügung.

Es stehen drei Zeiträume zur Verfügung, bei Anmeldung sollte eine Präferenz angegeben werden: 10-12h, 12-14h oder 14-16h. Die Fotos werden nicht veröffentlicht oder zu Werbezwecken genutzt – das Projekt dient ausschließlich dazu, den Teilnehmern einen unvergesslichen Tag zu bescheren und ihnen ein ganz besonderes Foto mit nach Hause zu geben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.