Adventsmusiken im Trierer Dom – Volles Programm an den Adventsamstagen

0

TRIER. Chormusik von Hillerud, Oxley, Rutter, Bach, Gjeilo, Caplet, Kiefer und Olsson unter dem Titel „Veni Emmanuel!“ ist am Samstag, 1. Dezember 2018, um 17.00 Uhr im Trierer Dom zu hören. In der Reihe „Advent im Dom – Musik & Wort“ wird die Adventsmusik vom Mädchenchor am Trierer Dom unter Leitung von Domkantorin Christina Elting gestaltet. Josef Still an der Schwalbennestorgel steuert Werke von Percy Whitlock und Andrew Carter bei. Die Texte werden von Domvikar Matthias Struth ausgewählt und gelesen. Der Eintritt ist frei – eine freiwillige Spende unterstützt die Nachwuchschorarbeit der Dommusik.

Zur Dommusik im Advent und an Weihnachten ist ein separates Programmheft erschienen, das im Trierer Dom, der DOMinformation, in Trierer Bibliotheken und Buchhandlungen sowie in Musikgeschäften kostenlos erhältlich ist. Im Internet steht das detaillierte Programm auf www.dommusik-trier.de

Die weiteren Samstage:

Samstag, 8. Dezember, 17 Uhr, Trierer Dom
Ave maris stella
Musik für Chor und Orgel von Osiander, Willcocks, Bach, Reger, Grieg, Sisask, Mäntyjärvi und Silcher. Es singen der Kathedraljugendchor Trier und die Trierer Domsingknaben unter Leitung von Domkapellmeister Prof. Thomas Kiefer. Eintritt frei
Josef Still, Orgel | Domvikar Marco Weber, Texte

Samstag, 15. Dezember, 17 Uhr, Trierer Dom
O Heiland, reiß die Himmel auf
Musik für Chor und Orgel Kiefer, Hammerschmidt, Heckmann, Brahms, Hassler, Eccard, Dombrowski und Händel. Es singt der Trierer Domchor unter Leitung von Domkapellmeister Prof. Thomas Kiefer. Eintritt frei
Josef Still, Orgel | Domvikar Dr. Hans Günther Ullrich, Texte

Samstag, 22. Dezember, 17 Uhr, Trierer Dom
Freuet euch! Der Herr ist nah
Orgelwerke von Charles Koechlin (Vocalise I pour orgue), Louis Vierne (Pastorale aus 24 Pièces en style libre) und Marcel Dupré (Variations sur un Noël op. 20). Eintritt frei
Josef Still, Orgel | Domvikar Michael Becker, Texte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.