Pferd läuft ins Auto – Schwerverletzter Pkw-Fahrer bei Spangdahlem

0
Foto: Monika Skolimowska/dpa-Archiv

SPANGDAHLEM. Am 26.11.2018 befuhr befuhr ein 61-jähriger Fahrzeugführer aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm gegen 17.20 Uhr die L 46 von der B 50 kommend in Fahrtrichtung Spangdahlem.

Dort lief diesem ein ausgebrochenes Pferd frontal ins Fahrzeug. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet. Während der Rettungsmaßnahmen geriet der PKW in Brand, der jedoch von der Feuerwehr gelöscht werden konnte.

Der gerettete Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Das Pferd überlebte nicht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Speicher, Spangdahlem und die Flughafenfeuerwehr Spangdahlem zusammen mit einem Notarzt, dem DRK, der Military Police und Polizei Bitburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.