Beschmutzungen rund ums Trierer Domviertel – Polizei schnappt Graffiti-Schmutzfink!

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixabay – Miriam Müller

TRIER. Am frühen Montagabend, 26. November, gegen 18 Uhr, meldete ein Zeuge der Trierer Polizei, dass er eine männliche Person beobachtet habe, wie diese Häuserwände mit Graffiti besprühe und anschließend flüchtete.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein 22-jähriger Mann nach längerer fußläufiger Flucht aus dem Bereich der Predigerstraße / Windstraße in der Fabrikstraße hinter dem Alleencenter durch Beamte der Polizeiinspektion Trier festgenommen werden. Der alkoholiiserte Mann aus Trier räumte die Tat umgehend ein.

Insgesamt wurden im Rahmen der Ermittlungen 28 sogenannte Tags, also kurze Graffiti-Schriftzeichen, in mehreren Straßenzügen rund um das Domviertel festgestellt. Primär handelte es sich um die Straßen Flanderstraße, An der Meerkatz, Dominikanerstraße, Predigerstraße und gegenüber dem Roten Turm Nähe Konstantinbasilika. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffiti wurde eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.