4-Jähriges Kind alleine am Bahnhof unterwegs – Mutter lag besoffen im Bett!

16
Symbolbild

Bildquelle: dpa

SAARLOUIS. Am gestrigen Samstagmorgen, 24. November, gegen 10 Uhr meldete eine Zeugin, dass sie soeben am Bahnhof in Saarlouis Roden ein Kind festgestellt habe, welches alleine in einen Bus einsteigen wollte.

Die eingesetzten Beamten stellten tatsächlich ein 4-jähriges Kind fest, welches nur mit Hausschuhen, Strumpfhose sowie Jacke bekleidet und seinem Boby Car alleine unterwegs war. Das Kind konnte keine Angaben zu seiner Person, zu seinem Alter oder seinem Wohnort machen.

Nachdem der Junge vage ein Anwesen zeigen konnte, in welchem er wohnen wollte, konnte im Rahmen einer Befragung der Nachbarschaft tatsächlich die Wohnung des Ausreißers ermittelt werden. Die durch die Polizei geweckte ahnungslose Mutter war erheblich alkoholisiert.

Die Gesamtumstände ließen ein Verbleib des Kindes in der Wohnung nicht zu, so dass der Junge durch das Jugendamt in Obhut genommen werden musste. Gegen die Mutter wird ermittelt.

16 KOMMENTARE

    • Sehr wahrscheinlich ist diese besoffene Mutter Deutsche. Jährlich werden etwa 50 000 Kinder vom Jugendamt übernommen und Saufen ist immer noch im Westen sehr viel verbreiteter als im Islam. Sie dürften also enttäuscht werden, falls Sie auf orientalische Sündenböcke hoffen. Aber hilft diese Frage dem Kind? Überhaupt nicht!

      • Der Islam hat andere Spezialitäten zu bieten, Kopf abschneiden, Prügel, Schleifen, Genitalverstümmelung, Vergewaltigen, aus dem Fenster werfen……Importkriminalität brauchen wir nicht, wir haben schon genug zu tun mit unseren tollen Müttern. Alles Gute dem armen Kind in Saarlouis.

  1. Was soll die Frage zur Nationalität.
    Die Staatszugehoerigkeit steht hier nicht im Fokus.
    Das Kind, und dessen Beziehung zur Mutter, das ist relevant.
    Haben Mütter und Kind ein inniges Verhältnis – trotz Widrigkeiten -, so stellt eine INOBHUTNAHME durch das Jugendamt ein Trauma für Kind und Mutter dar. Sind Beide erst einmal getrennt, dann dauert das in der Regel ziemlich lang. Wie man weiß, mahlen die Behördenmuehlen oft „sehr langsam und
    fein“, was jedoch nicht immer für gute Ergebnisse spricht. Es bedarf hier Zeit und Fingerspitzengefühl, und Wissen wir alle, ob Deutsche oder……….., das hat der Haushaltsetat nicht eingeplant.
    Und das betrifft nicht nur DIE, die JETZT, sondern auch die, die………
    Also, es bleibt zum Schluss, da ist ein Kind in unserer Mitte, das unsere Hilfe braucht, und für das in den letzten Tagen ein Schicksalstag war, den es nicht mehr vergessen wird.
    Aber, wir vergessen es und es wird eine weitere Akte beim Jugendamt geben mit der Nummer xxxx
    .
    .

  2. Ja jetzt seht ihr mal wie das rüber kommt .manche heidi bohlens hier komentieren nähmlich sobald lokalo keine nationalität ausschreibt werden direkt die asylsuchenden oder ausländer verdächtig gehalten .genauso rassistisch von bohlen’s!!!!!!ganzen tag kippe in der hand und belangloses kommentare schreiben !!Manche Dickköpfe verstehen den islam eh nicht oder besser gesagt wollen es nicht verstehen,köpfen und vergewaltigungen kommen nicht von islam.macht euch mal die mühe und guckt mal in den koran ,dann werdet viel mehr über islam wissen.und diese holzköpfe die die morde begehen haben mit religion nichts zutun sind arschlöcher mehr nicht.bei was machen den eure priester die ganze zeit denn ??? vergewaltigungen und ,kindesmisshandlungen,gibt es nur bei deutschen genauso sich bei jeder kleinen gelegenheit die kanne zu geben .auch leider bei deutschen frauen! Ist jetzt dafür christentum verantwortlich???

    • Wahre Worte Özlem. Im Pauschalisieren sind die meisten ganz gut.
      Islam = Terror? Wenn das so wäre, könnte man ebenfalls schreiben Christentum = Kindesmissbrauch.
      Es gibt viele Gestörte auf der Welt, aber diese Menschen leben ihre eigene Religion.

    • 1. Deutsch lernen, deutsch schreiben würde uns helfen, den Wirrwarr zu verstehen.
      2. Nee, ich Dickkopf verstehe den Islam auch nicht. Man folgt einem Kinderf..er, der dazu aufruft, die Ungläubigen zu töten und dem jedes Mittel Recht ist, die Welt zu erobern.
      3. Sieht es zurzeit so aus, dass Merkel, Macron und die ganze Mischpoke dem in Europa sehr hilfreich sind. Aber das wird nicht so bleiben!
      4. Unter dem Deckmantel der „Religionsfreiheit“ hat im verblödenden Deutschland diese steinzeitliche, geisteskranke Ideologie Narrenfreiheit, spielt subtil das Opfer und der dumme Michel, immer mit der N.zi-Keule bedroht, zieht den Schwanz ein vor dem Agressor, dem so genannten „Flüchtling“.
      Ich schreibe und schreibe, und lokalo zensiert wieder.
      Prima!

    • Özlem, warum werden heutzutage Besucher der Weihnachtsmärkte durch schwere Betonpoller geschützt? Warum bewachen schwer bewaffnete Polizisten unsere Weihnachtsmärkte? Özlem, war das schon immer so in Deutschland?

  3. Natürlich kann es keine Deutsche sein. Bei uns gibt es keine Alkoholkranken. Also echt bestimmt eine Muslimische. Die trinken zwar kein Alkohol, aber egal, wen interessiert das Kind. Hauptsache das Volk kann mal wieder über Ausländer lästern. Hätte ja hetzen gesagt, aber sowas macht der Deutsche ja nicht.

  4. Es wird im westen leider viel alkohl von frauen konsumiert!! Ich sage nur fasnacht!das kind tut einem leid ! Die mutter intresiert wohl das wohlauf von seinem sohn ja kaum.

  5. Hans du bist echt ein Hans wirst auch ein rassistischer Hans bleiben!denk was du denken möchtest in deinen dickschädel passt eh nichts mehr rein!!!!!🤣🤣🤣🤣🤣🤣

  6. Ja und dafür ist islam schuld nach deinem text!!schwarze schafe gibt es in jeder bevölkerung!bevor du hier deine kommentare textierst überleg dir es gut und vorallen sei dir erstmal zu 100% sicher und warte erstmal mal ab bis dem bericht unsere neubürger oder ausländer drin steht dann kannst du dein verdorbenen senf dazu geben ! Und es wäre sogar viell toller wenn du dich bei merkel und co.melden würdest das wäre vieleicht hilfreicher. Weil hier belanglose kommentare zu texten und das volk auf eten bringt nur unruhe!!!!und unsere tollen behörden versagen halt massiv! So jetzt wünsche ich dir viel ruhe und hetzte nicht das volk auf ändere bischen dein kopf!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.