Gewaltausbruch! Verkehrsteilnehmer schlägt Polizist bei Kontrolle arbeitsunfähig

0
Symbolbild. Schwarz-Weiß-Aufnahme einer Faust. Im Hintergrund ins verschwommen die Person dazu zu sehen.
Symbolbild

ESCH/LUXEMBURG. Bei einer Polizeikontrolle am gestrigen Sonntagabend, gegen 21.50 Uhr, in Esch, näherte sich zunächst ein Auto mit leicht erhöhter Geschwindigkeit. Als dem Fahrer klare Haltezeichen gegeben wurden, verlangsamte dieser zwar, hielt jedoch nicht direkt an, sodass ein Polizist zur Seite springen musste um nicht vom Wagen erfasst zu werden.

Bei der anschließenden Kontrolle fielen zwei der Wageninsassen durch respektloses Verhalten auf. Einer der Männer störte erheblich die Arbeit der Beamten und musste zurechtgewiesen werden. Daraufhin griff er einen der Beamten an, der durch einen Schlag ins Gesicht verletzt wurde und im Krankenhaus behandelt werden musste. Er ist mehrere Tage arbeitsunfähig.

Die Staatsanwaltschaft wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt und ordnete die Festnahme des Angreifers an. Er wurde dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.