Betrunkener Autofahrer gerät in Gegenverkehr

0

WORMS. Ein betrunkener Autofahrer hat bei Worms einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem er und fünf weitere Menschen verletzt worden sind.

Der 71-jährige Mann war am Samstagabend auf der Bundesstraße 47 auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Das Auto, in dem fünf Menschen saßen, sei im Graben gelandet, alle Insassen seien bei der Kollision verletzt worden.

Bei dem ebenfalls verletzten Unfallverursacher ergab ein Test einen Atemalkoholwert von knapp zwei Promille, teilte die Polizei mit. Während der Unfallaufnahme sei die B47 für zweieinhalb Stunden gesperrt gewesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.