Erfolgreich – Experten entschärfen 125-Kilo-Bombe in Merzig

0
Eine entschärfte amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wird abtransportiert. Foto: Uwe Zucchi/Archiv (dpa)

MERZIG. Der Kampfmittelräumdienst hat am Dienstag im saarländischen Merzig eine 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. «Es gab keine Komplikationen», sagte ein Sprecher der Stadt.

Zuvor war das umliegende Gebiet um die Fundstelle evakuiert worden. Ab 9 Uhr durften sich im Umkreis von 300 Metern keine Bürger mehr in den Häusern aufhalten. Rund 100 Haushalte seien betroffen gewesen: «Viele Berufstätige waren ohnehin nicht vor Ort», hieß es von der Einsatzleitung.

Zudem wurden während der Entschärfung die Straßen in dem betroffenen Gebiet gesperrt. Arbeiter hatten die Fliegerbombe am vergangenen Freitag im Ortsteil Ballern bei Bauarbeiten für ein Einkaufszentrum gefunden.

Die Kreisstadt mit rund 30 000 Einwohnern hat bereits Erfahrung mit der Entschärfung von Weltkriegsbomben: Zuletzt war im vergangenen Juli ein etwa 250 Kilogramm schwerer Blindgänger erfolgreich entschärft worden.

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.