An der Mosel – Mutter und Tochter retten sich aus brennendem Fahrzeug

0

ZELL. Wie die Polizei mitteilt, brannte am gestrigen Mittwochabend, gegen 18.10 Uhr, auf der B 421 im „Zeller Berg“ ein Auto völlig aus.

Die beiden Insassen, eine 50-jährige Frau aus der Region mit ihrer 18-jährigen Tochter, bemerkten während der Fahrt zunächst eine Rauch-, später Flammenentwicklung aus dem Motorraum. Sie konnten noch rechtzeitig anhalten und sich unverletzt aus dem Fahrzeug, das völlig ausbrannte, retten.

Das Feuer wurde durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr gelöscht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehr Zell, Straßenmeisterei Alf und die Polizei Zell. Das Fahrzeugwrack wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.