Traurige Nachricht nach Horror-Crash: 35-Jähriger stirbt an schweren Verletzungen

0

LUXEMBURG. Wie die luxemburgische Polizei mitteilt, ist der Fahrer des Pkws, der am 27. Oktober zwischen Brouch und Saeul verunglückte, in der Nacht seinen schweren Verletzungen erlegen.

Der 35-Jährige aus Steinfort verlor in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte quer in den Sommerweg wo er mit der Fahrerseite gegen einen Baum pralle. Der Aufprall war so heftig, dass der Motorblock herausgerissen wurde und der Mann eingeklemmt wurde.

Nachdem er durch die Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden konnte, wurde der schwer verletzte Mann ins Krankenhaus gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.