38-Jährige im Palastgarten beraubt und verletzt – Zeugen Gesucht!

2

TRIER. Am vergangenen Samstagnachmittag, 3. November, beraubten zwei unbekannte Männer eine Frau im Palastgarten und verletzten sie dabei leicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Ermittlungen ging die 38-jährige Frau zu Fuß durch den Palastgarten. Im Bereich des Teiches an den Kaiserthermen versuchten zwei Männer ihr die Handtasche zu entreißen. Dabei kam es zu einem Gerangel in dessen Verlauf die Frau leicht am Bein und im Gesicht verletzt wurde. Die Täter raubten schließlich die Handtasche, in der sich unter anderem Ausweispapiere und ein Mobiltelefon befanden. Die zwei Männer flüchteten in Richtung Innenstadt.

Der erste Täter ist ca. 190 cm groß und um die 40 Jahre alt. Er hat längere, blonde, nach hinten gegelte Haare mit Mittelscheitel. Er trug eine schwarze Jacke, die mit einem großen weißen „A“ bedruckt war, eine schwarze Hose und schwarze Boots. Auffällig war ein Totenkopf Tattoo am Hals.

Der zweite Täter ist ca. 170 cm groß und Anfang 30 Jahre alt. Er war bekleidet mit einer khakifarbenen Bomberjacke und blauen Jeans. Er trug grüne Adidas Sneaker und eine grüne Schirmmütze mit einem großen „N“.

Beide Täter sprachen deutsch mit Dialekt.

Zeugenhinweise werden erbeten an die Kripo Trier. Telefon, 0651/9779-2290 oder 0651/9779-2252

2 KOMMENTARE

  1. Da soll mir noch einer erzählen in Trier gäbe es nicht mehr Strafdelikte wie vor ein paar Jahren .
    Überfälle wie dieser gabs früher auch , nur nicht täglich .
    Was derzeit dort abgeht ist schon der Gipfel .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.