Messerangriff vor Kneipe – Täter sorgt nach Festnahme für Unruhe im Krankenhaus!

0

Bildquelle: dpa-Archiv

LUXEMBURG. Am frühen Sonntagmorgen, 4. November, ging eine Frau mit einem Mann vor die Tür eines Schanklokales in Petange um eine Zigarette zu rauchen.

Dort kam es zu einem Wortgefecht mit einem weiteren Mann, welcher hieraufhin eine Messer zückte und das Opfer am Kopf sowie im Gesicht verletzte. Der Angreifer ließ das Messer fallen und ergriff die Flucht. Einige Kunden des Lokals nahmen die Verfolgung auf und konnten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Vor Ort wurde das Opfer sofort im Krankenwagen erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus transportiert. Der stark alkoholisierte Täter konnte in Handschellen abtransportiert werden. Bei einer Körperdurchsuchung konnte ein kleines Stück Haschisch beschlagnahmt werden.

Als sich der Angreifer mit den Beamten im Krankenhaus befand, folgten unzählige Beleidigungen und Frechheiten in Dauerschleife. Da er für Unruhen im Krankenhaus sorgte wurde entschieden den Mann aufgrund seines Zustandes im Arrest unterzubringen. Neben der Strafanzeige wegen Körperverletzung, Drogen- und Waffenbesitz wird auch Anzeige wegen Amtsbeleidigung verfasst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.